über vitis

Vitis ist der lateinische Name für die Weinrebe.

Der Blog wird von mir, Sara De Giorgi, gehegt und gepflegt. Hier ein paar Worte über mich.

Anfang 2015 habe ich beschlossen, meine Stelle als Produktmanagerin auf ein 60% Pensum zu reduzieren. Weil ich Abwechslung brauchte. Ich habe mir also überlegt, womit ich mich in meiner Freizeit am liebsten beschäftige. Die Antwort war Wein. Damit präsentierten sich zwei Optionen: in der frei geschaufelten Zeit entweder Wein trinken oder etwas darüber lernen. Ich habe mich für beides entschieden, und kurzerhand ein Praktikum auf einem Weingut im Aargau in Angriff genommen. Dort ist auch meine Leidenschaft für Schweizer Wein entfacht. Nach einem Jahr war das Praktikum abgeschlossen und weiter ging’s in eine Weinhandlung – wo ich bis Ende Januar 2018 arbeitete. Neben Marketing und Weinverkauf mache ich gelegentlich ein paar WSET Kürsli, mit dem Ziel eines Tages den Titel Weinakademikerin zu tragen (Oha, gell).

Was sonst über mich? Man sagt ich sei sehr direkt, zu kritisch, gelegentlich sarkastisch, immer stur und dennoch ganz liebenswert. Meine Zukunft beschäftigt mich nur bedingt, beziehungsweise sehe ich nicht ein, warum ich mich damit auseinandersetzen sollte. Meistens kommt sowieso alles anders. Komischerweise kann ich mir aber über unwichtige Kleinigkeiten stundenlang den Kopf zerbrechen. Das soll einer verstehen. Wie auch immer. Ich liebe gutes Essen. Und Wein. Das ist das Wichtigste.

Auf meinem Blog geht es vorwiegend um Wein und seine Begleiterscheinungen. Ich stelle Weingüter vor, berichte wo es Interessantes, Gutes und Neues zu Degustieren und/oder zu Kaufen gibt und teile mit euch mein (Halb)Wissen. Nichts Elitäres, einfach aus Freude zum Wein.